Wir trauern um

Karl Einwallner

* 20.04.1949 25.07.2021

Urnenbeisetzung
Ort: Neumarkt

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: steinberger8820@a1.net Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

Karl Einwallner


Kondolenzbuch

† 25.07.2021

Monika und Horst Sick:

Zu eurem schweren Verlust unsere aufrichtige Anteilnahme, viel Kraft eurer Familie 🙏
Geschrieben am 31.07.2021 um 10:30

Straner:

Unser Aufrichtiges Beileid. Fam.Straner Dieter
Geschrieben am 27.07.2021 um 12:21

annemarie leitner:

Liebe Resi u.Familie Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur, die seine Liebe in eueren Herzen hinterlasen hat. Mein aufrichtiges Beileid . Annemaie u.Familie
Geschrieben am 27.07.2021 um 11:00

Von deinen Kindern ♥️:

Eine fürsorgliche, helfende Hand wird uns Kindern fehlen. Unerwartet stehen wir ohne unseren Vater mitten im Leben. Wir spüren seine sorgenden Gedanken und seine unendliche Liebe in unseren Herzen. ♥️ Sein Weg auf Erden hat viel zu früh ein Ende gefunden. Doch auf den für unsere Augen unsichtbaren Wegen wird er uns weiter begleiten und uns schützen. Deine Tochter Elviera u Söhnen Karli,Jürgen u Andreas ♥️🙏
Geschrieben am 27.07.2021 um 10:29

Astrid, Günther, Dominik und Sandra:

Liebe Resi, Karli, Elvira, Andreas und Jürgen! Es schmerzt der der Verlust von Karl, aber er ist nur bei seiner Wanderung voraus gegangen. In diesen Stunden ist jedes Wort zu viel und doch zu wenig. Wir fühlen mir euch.
Geschrieben am 27.07.2021 um 07:48

Astrid und Günther Kaiblinger:

Liebe Resi, Karli, Elvira, Andreas und Jürgen! Wir fühlen mit euch und sind traurig über den Verlust von Karl. In diesen Stunden ist jedes Wort zu viel und doch zu wenig. Möge Karl seinen Frieden finden. Er ist nur voraus gegangen bei seiner Wanderung. Astrid, Günther, Dominik und Sandra
Geschrieben am 27.07.2021 um 07:41